"Der Tanz des Lebens", Ausschnitt, Edvard Munch

AUF DIE BÜHNE!
Von der Improvisation zur Choreografie

Ein kompaktes Bühnenprojekt mit abschließendem Auftritt

Ihr könnt schon improvisieren? Ihr kennt schon das Wunder des Tanzes, wenn jede Bewegung authentisch, frisch und ausdrucksvoll ist?

Ich lade Euch zur einer neuen Tanzerfahrungs- und gestaltungsreise ein.
Wir gehen von den Bildern Edward Munchs durch die zahlreiche Tanzimprovisationen zur lebendigen Choreografie auf der Bühne.
In der choreografischen Entwicklung lassen wir uns von der Malerei des Künstlers Edward Munch inspirieren.
Linien, Formen, Inhalte, Farben und Stimmungen des ausgewählten Werkes werden uns Ideen liefern und Wege aufzeigen

  • Wie kann ich die authentische Energie der improvisierten Tanzbewegung in einer festen Form der Choreografie erhalten?
  • Wie finde ich eine choreografische Form aus mehreren Tanzimprovisationen?
  • Wie kann ich bei Wiederholungen statt möglicher Ermüdung oder Langeweile immer wieder wach und neugierig sein?

Die Inhalte jedes Wochenendes sind:

  • Körperarbeit und Kreativitätstraining
  • Elementare Tanztechnik
  • Präsenzarbeit: Präsenz erlangen und bewahren
  • Eine vertiefende Arbeit mit den Werken des Künstlers
  • Die eigenen Tanzsprache erkennen, benennen und erweitern
  • Die ästhetischen Mittel des Tanztheaters kennenlernen und einsetzen

| Leitung Lena Leniger Tänzerin und Choreographin (RUS), Tanzpädagogin, Schauspielerin für Tanztheater (RUS)

| Level Erfahrungen in Tanzimprovisation sind erforderlich. ggf. Rücksprache mit Gabriela oder Lena

Informationen uner 02323-961 668

| Termine
2) Sa., 02.06. bis So., 03.06.18 täglich 11 - 15 Uhr

3) Sa., 23.06. bis So., 24.06.18 täglich 11 - 15 Uhr

4) So., 01.07.18 Auftritt auf der Kulturratsbühne beim Jubiläumsfest des Zentrums für Tanz und Bewegung

| Kosten pro Wochenende 110 EUR (erm. 98 EUR)

| Anmelden

 


DAS ZENTRUM TANZT!
25 Jahre Zentrum für Tanz und Bewegung

  • BoKuRa Bühne (links vom Zentrumseingang) um 14 Uhr. Großformatige Mal- und Tanzaktion mit der Tanztheatergruppe Gabriela Jüttner und Horst Dieter Gölzenleuchter (nach Beginn kein Einlass)

  • "Auf die Bühne" ein Tanztheaterstück, inspiriert von Edward Munch, Leitung: Lena Leniger

  • "Stückwerk" junges Tanztheater, Leitung: Michaela Koenen-Welles

  • Festumzug mit allen beteiligten Gruppen und dem Ensemble Grenzen.Los der Musikschule Bochum um das Zentrums- und Kulturratsgebäude mit Zemer Atik und Nelkenlinie in feinem Gewand.
    Während des Festumzuges an 3 Stationen Kreistänze und Kurzperformances

  • Kaffee und Kuchen - begleitet von live - Musik mit Martin Hinzmann und seiner Band New Tapalapa

  • MitTanzaktionen und KurzChoreografien im Tanzraum

  • für Kinder: Tanz - / Bewegungsspiele und Musikinstrumente zum Ausprobieren. Im Freien.

  • Herzhaftes und Gegrilltes vom Ruhrpottgrill

Wir freuen uns auf Euer Kommen.
Gabriela & das Zentrumsteam

| Termine Sonntag, 01.07.18, 14 - 17 Uhr

ACHTUNG: Die direkte Zufahrt wird an diesem Tag gesperrt sein. Ausreichend Parkfläche ist aber in der Nähe vorhanden.
 

TANZIMPROVISATION! - IM SOMMER

Tanzpädagoginnen stellen ein Thema aus der Vielfältigkeit der Tanzimprovisation vor.

Wir freuen uns auf viele bekannte und neue Tanzinteressierten!

Vorkenntnisse sind nicht notwendig und auch nicht hinderlich.

| Level offen für alle Interessierten mit und ohne Tanzimprovisationserfahrung

| Termine Montags 18:30 - 20 Uhr, vom 02.07. bis 27.08.18

| Kosten 10 - 15 EUR pro Abend.

| Anmeldung nicht erforderlich

| Termine und Leitung

  • 02. Juli Ulrike Heinz, Tanzpädagogin •AfT
  • 09. Juli Ulrike Heinz, Tanzpädagogin •AfT
  • 16. Juli Ulrike Heinz, Tanzpädagogin •AfT
  • 23. Juli N.N./ Gabriela Jüttner
  • 30. Juli Henning Schröder, Sportwissenschaftler und Tänzer
  • 06. August Annika Pott
  • 13. August Kerstin Salmon-Nitsch, Yogalehrerin i.A.
  • 20. August Angela Malzer, Dipl. Tanzpädagogin
  • 27. August Martina Seese, Tanzpädagogin •AfT
 

WELTMUSIK UND TANZ beim
BOCHUMER MUSIKSOMMER

Vom Bosporus bis nach Odessa, von Bukarest bis nach Jerusalem.
Das generations- und nationalitätsübergreifende Weltmusik Ensemble „Grenzen.los“ der Musikschule Bochum weiß, dass Musik über alle Grenzen hinweg begeistern und verbinden kann.

Beim Bochumer MusikSommer wollen uns die Ensemblemitglieder es möglichst schwer machen, die Füße stillzuhalten, wenn sie mitreißende Rhythmen, beschwingte Melodien und fröhlichen Gesang auf dem Innenhof der Pauluskirche erklingen lassen. Gabriela Jüttner lädt mit ihrer kurzen Anleitung auch unerfahrene Tanzbeine zum Schwingen ein!

| Leitung Gabriela Jüttner und Rainer Buschmann, Musikschule Bochum

| Termin Sonntag 09.09.18, ca. 18 Uhr

| Ort Innenhof der Pauluskirche, City Bochum

Einfach kommen und Mittanzen

 


Foto: Norbert Illbruck-2016

TANZIMPROVISATION! - IM HERBST

TanzpädagogInnen stellen ein Thema aus der Vielfältigkeit der Tanzimprovisation vor.

Wir freuen uns auf viele bekannte und neue Tanzinteressierten!

Vorkenntnisse sind nicht notwendig und auch nicht hinderlich.

| Leitung

  • 01.10.18 | N.N.
  • 08.10.18 | Charlotte Kessen, Bewegungspädagogin nach Dore Jacobs
  • 15.10.18 | Lena Leniger, Tänzerin und Theaterpädagogin
  • 22.10.18 | Martina Seese, Tanzpädagogin • AfT

| Level offen für alle Interessierten mit und ohne Tanzimprovisationserfahrung

| Termine Montags 18:30 - 20 Uhr, vom 01.10. bis 22.10.18

| Kosten 10 - 15 EUR.

| Anmeldung nicht erforderlich